1. Startseite
  2. Ecolab startet das PROTEX360 Laundry Protection Program

Ecolab präsentiert das mehrstufige Wäscheschutzprogramm PROTEX360°

Integrierte Lösungen zur Gewährleistung eines sicheren und effizienten Wäschereibetriebs und einer sicheren Wiedereröffnung nach der COVID-19-Pandemie und darüber hinaus.

12. Juni 2020
Integrierte Lösungen zur Gewährleistung eines sicheren und effizienten Wäschereibetriebs und einer sicheren Wiedereröffnung nach der COVID-19-Pandemie und darüber hinaus.

Wallisellen, Schweiz, 10. Juni 2020: Ecolab Inc., der weltweit führende Anbieter von Technologien und Dienstleistungen in den Bereichen Wasser, Lebensmittelsicherheit und Infektionsprävention, hat PROTEX360° gestartet. Dabei handelt es sich um ein Programm, das gewerblichen Wäschereien und Textilleasing-Unternehmen hilft, ihre Betriebe sicher wieder zu eröffnen und 360°-Schutz zu gewährleisten.


PROTEX360° beruht auf fünf soliden Säulen: Lösungen für das Waschen von Textilien, Hygienepläne zum Schutz der Wäsche, Mitarbeiter und Einrichtungen, BIO-Kontaminationskontrolle, technische Unterstützung und Training. Dieser fünfstufige Ansatz trägt zum erfolgreichen Schutz der Textilien sowie zu einer sicheren und effizienten Wiedereröffnung und Verwaltung der Wäscherei bei.


„Seit Anfang 2020 hat sich die COVID-19-Pandemie in beispielloser Weise auf die ganze Welt ausgewirkt, insbesondere darauf, wie die Menschen leben und denken“, sagte Patrice Sarrazin, Global Senior Portfolio Manager für Ecolab Textile Care in Europa. „Als Antwort auf diese Situation hat das Ecolab-Expertenteam für Textilpflege nach Lösungen gesucht, um unseren Kunden und der Branche im weiteren Sinne bei der Bekämpfung der Pandemie zu helfen und die wichtige Rolle der Hygiene zu stärken. Mit PROTEX360° können wir Wäschereibetrieben die notwendigen Werkzeuge und Ressourcen an die Hand geben, um nach einem Ausbruch oder einer Schließung und darüber hinaus für Sicherheit zu sorgen.“


Die ordnungsgemäße Reinigung und Desinfektion von Textilien ist ein wesentlicher Bestandteil eines wirksamen Programms zur Prävention und Eindämmung von Infektionen. Die Textilwaschsäule der PROTEX360°-Lösung unterstreicht die Bedeutung sicherer und sauberer Textilien. Sie ist eine Orientierungshilfe für Wäschereien zur Erzielung eines breiten Wirkspektrums bei der Desinfektion (Bakterien, Hefe, Pilze, Viren) unter Verwendung der registrierten „D+“-Verfahren. Beispielsweise muss ein gegen Viren wirksames Verfahren gemäß der neuen BPR-Verordnung die EN-Norm 14476 einhalten.





"Die Wahrnehmung von Textilien als sauber, keimfrei und hygienisch war noch nie so wichtig wie heute. Einfach sauber reicht nicht mehr aus. Die Fähigkeit, Hygieneprotokolle an die „neue Normalität“ nach dem Ausbruch von COVID-19 anzupassen und diese Anstrengungen wirksam zu kommunizieren, ist zu einer der höchsten Prioritäten geworden.“



Valentina Fontana Ecolab


Marketing Manager South und Projektmanagerin für PROTEX360° Laundry Protection Program

Hygieneprotokolle sind von grundlegender Bedeutung, um die Gesundheit und Sicherheit der Umwelt am Arbeitsplatz zu gewährleisten. Die Hygieneplansäule im PROTEX360° Laundry Protection Program enthält Richtlinien, Protokolle und Abläufe für die sichere Verwendung der Chemikalien, die für die Reinigung und Desinfektion der verschiedenen Bereiche Ihrer Wäscherei benötigt werden.


Hygienestandards in Bezug auf das Kontaminationsrisiko während und nach dem Waschvorgang sind die entscheidenden Bestandteile der Säule der BIO-Kontaminationskontrolle von PROTEX360°. Wir können Wäschereien auf ihrem Weg zur Zertifizierung (entweder nach RAL-Richtlinien oder EN14065- und/oder EN-14698-Normen) unterstützen. Dabei vereinen sich Wissen und Training durch das Ecolab-Expertenteam, um angemessene Hygieneprotokolle zu erarbeiten, zu überwachen und anzupassen.


„Die Wahrnehmung von Textilien als sauber, keimfrei und hygienisch war noch nie so wichtig wie heute. Einfach sauber reicht nicht mehr aus. Die Fähigkeit, Hygieneprotokolle an die „neue Normalität“ nach dem Ausbruch von COVID-19 anzupassen und diese Anstrengungen wirksam zu kommunizieren, ist zu einer der höchsten Prioritäten geworden“, erklärt Valentina Fontana, eine Projektmanagerin des PROTEX360°-Programms von Ecolab. „Die Sicherheit von Patienten und Verbrauchern beginnt in der Wäscherei und wir sind bereit, unsere Kunden bei der Schaffung einer sauberen, sicheren und gesünderen Umgebung zu unterstützen.“


Weitere Informationen über PROTEX360° finden Sie auf der Programmseite


Über Ecolab

Ecolab (ECL) ist ein geschätzter Partner an nahezu drei Millionen kommerziellen Kundenstandorten sowie der weltweit führende Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen in den Bereichen Wasser, Hygiene und Infektionsprävention. Ecolab erzielt einen Jahresumsatz von 13 Milliarden USD und bietet zusammen mit seinen über 45.000 Mitarbeitern umfassende Lösungen, datengestützte Erkenntnisse und personalisierte Dienstleistungen zur Verbesserung der Lebensmittelsicherheit, zur Schaffung sauberer und sicherer Umgebungen, zur Optimierung der Wasser- und Energienutzung und zur Verbesserung der betrieblichen Effizienz und Nachhaltigkeit für Kunden in den Bereichen Lebensmittel, Gesundheitswesen, Hotellerie und Industrie in mehr als 170 Ländern auf der ganzen Welt. www.ecolab.com

Ähnliche News

 

Alle Neuigkeiten ansehen